Drucken

Torontes

Torrontes

Es ist ein bisschen verwirrend, denn es gibt zwei Rebsorten, die unter dem Namen Torrontés vermarktet werden. Beide sind weiß, beide haben einen spanischen Namen. Die eine wurde zusätzlich nach der argentinischen Provinz La Rioja benannt, die ihrerseits wieder nach der spanischen Provinz benannt wurde und trotzdem haben beide genetisch nichts miteinander zu tun. Die europäische Variante findet sich in Galicien, Bulgarien und Portugal, die südamerikanische Torronés Riojano im Gebiet Mendoza. Wirtschaftlich bedeutender ist die argentinische Traube, denn hier zählt sie mit 16.000 Hektar Rebfläche zu den wichtigsten Weißweinsorten des Landes. Die säurebetonten Weine sind meist langlebig und werden oft mit den Sorten Chenin Blanc und Ugni Blanc verschnitten. Sortenrein ausgebaut erinnert das floral-würzige Aroma an Muskateller. Torrontés Riojano findet in Chile auch Eingang in die Herstellung des „Nationalschnapses“ Pisco.

 

 

Auf einen Blick:

 

Herkunft: Spanien
Hauptanbaugebiet:       Argentinien, Spanien, Chile
Geschmacksprofil: trocken, kräftig mit Muskataromen und Wiesenblumen
Passt zu: Mittelmeerfisch, hellem Fleisch, Manchego
Besonderheit: nicht zu verwechseln mit der Rebsorte Torrontés Riojano, die hauptsächlich in Argentinien angebaut wird

 

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Torrontés Mendoza 2017/2018 Zuccardi Biowein

Artikel-Nr.: A3101000

7,50 / Flasche(n) *
1 l = 10,00 €

Sofort versandfertig
Lieferzeit 1 bis 3 Werktage
Versandgewicht: 1,42 kg
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand