Drucken

Wein des Monats Juli

Wein des Monats Juli

 

Der Winzer:

 

Domaine Bassac
Bis in die 70er Jahre hinein war das Languedoc fast eine Kolonie im zentralistischen Frankreich, und seine Winzer Lieferanten billiger Massenweine oder bestenfalls hochwertiger Verschnittweine, wenn im Bordeaux oder Burgund der Alkoholgehalt nicht ausreichte. Die Familie Delhon mit ihrem Weingut Domaine Bassac gehörte schon damals zu den engagierten Produzenten, die letztlich die önologische (und politisch-kulturelle) Revolution der Region eingeleitet haben. Analog dazu hat sich ihr Betrieb, aber auch der Geschmack ihrer Weine entwickelt. Damals hat sich in manchen Jearsn der rechte Genuss eher dank der politischen Überzeugung denn dank des Wohlgeschmacks des Flascheninhalts eingestellt. Entsprechend schleppend war der Absatz, der Wein ging größtenteils zu Billigstpreisen im Fass an den 'negociant'. Der Flaschenverkauf ermöglichte über die bessere Wertschöpfung die Umstrukturierung des Betriebs und die Neubepflanzung mit modernen Rebsorten wie Merlot, Cabernet und Syrah. Den qualitativen Durchbruch hat maßgeblich der Önologe Jean Natoli miterarbeitet. Sympathischerweise ist der Erfolg den Brüdern nie zu Kopfe gestiegen.

 

 

 

 

Der Wein:
 

Bee Bassac Rosé
Das Motto auch für den Weingenuss im Frühjahr und Sommer: BEE FRIENDLY!
Die Bienen schützen und gleichzeitig einen eleganten Rosé von Bassac genießen. Ausgewogener Wein, mit Duft von Rosenblüten und Waldbeeren. Im Mund belebend, mit Fülle und angenehmem Schmelz. Eine Freude für Biene und Mensch!

 

statt 8,95 €           nur       8,25 €

Preis inkl. MwSt., zzgl Versand 1l = 11,00

ab 18 Flaschen    nur         7,95 €

Preis inkl. MwSt., zzgl Versand 1l = 10,60 €

 

 

Wein des Monats Juli
Wein des Monats Juli