Drucken

Bon Cap

Bon Cap, Eilandia

Elegante Vielfalt vom Kap. Im pittoresken Eilandia-Tal, am Rande der Weinregion um Robertson liegt am Ufer des Breede River die Bon Cap Farm. Der Fluss ist eine wahre Goldader in dieser bekannterweise sehr regenarmen Gegend, die durch die rote Erde, Sand- und Kalkböden ideale Bedingungen für den Anbau von Qualitätswein bietet. Bon Cap baut hier folgende Rebsorten an: Syrah, Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinotage, Pinot Noir, Petit Verdot, Touriga National und Viognier. In den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts begann die Familie - seit 7 Generationen auf Bon Cap - die ersten Weinberge anzulegen. Dies war der Grundstock für einige der ältesten Pinotage-Reben im Tal, die noch aus den 70er Jahren stammen.

Umgeben von malerischen Bergen und Hügeln, ist die Gegend ein Rückzugsort für wilde Hirsche und Perlhühner, wobei letztere als Schädlingsbekämpfer in den Weinbergen gute Dienste leisten. 50 der insgesamt 180 ha Fläche werden für den Anbau von Wein, Aprikosen und Oliven kultiviert. Die Lage nahe des Pazifik ergibt Weine mit einer ganz anderen Charakteristik als bei Stellar, im positiven Sinn europäischer und etwas frischer und leichter wirkend. Somit eine spannende Ergänzung, die neue Einblicke in die aufregende Weinwelt des Kaps ermöglicht.