Drucken

Gulfi, Sizilien

Gulfi, Sizilien

Chiaramonte Gulfi liegt in der sizilianischen Provinz Ragusa im Canziriatal. Der Familienbetrieb von Vito Catania, der hier beheimatet ist, trägt einen Teil des Ortsnamens Gulfi. Ende der 1990er übernimmt Vito die 75 Hektar Rebfläche in Pacchino und im Cerasuolo-Gebiet vom Vater. Im Jahr 1996 entschied er sich, die Traubenernte nicht mehr an Dritte zu verkaufen, sondern selbst zu vinifizieren und die Erfolgsgeschichte des Weingutes beginnt. Doch bevor er große Weine herstellen konnte, mussten die Rebflächen saniert werden. Keine leichte Aufgabe, denn die alten Reben galt es unbedingt zu erhalten. Doch mit viel Fingerspitzengefühl, etwas Risikobereitschaft und der Unterstützung des Oenologen Salvo Foti und des Traubenspezialisten Pierre-Marie Guillame, gelang die Rettung aller fünf Lagen. Seither produziert Gulfi verschiedene Nero d'Avola-Weine aus den alten Rebstöcken, die ohne Bewässerung auf sand- und kalkhaltigen Terroirs kultiviert werden. Weil sich die Bodenbeschaffenheit und die Ausrichtung von einer Reblage zur anderen radikal ändern, vinifiziert Vito Catania jede Lage separat. Die Weinherstellung findet auf möglichst natürliche Weise statt, der Ausbau in Fässern wird sehr sorgfältig dosiert, denn das Ziel ist, dem Konsumenten echte sizilianische Weinklassiker zu bieten.