Drucken

Bergerac

Bergerac

Gerard Depardieu hat ihn gespielt und Steve Martin, seine Geschichte wurde tänzerisch und musikalisch inszeniert- die Rede ist von Cyrano de Bergerac. Dem Poet mit der großen Nase und dem ausgeprägten Sinn für schöne Frauen und romantische Verse. Doch Bergerac ist nicht nur eine Romanfigur, sondern vor allem eine Stadt in der französischen Region Aquitanien. Das dazugehörige Weinbaugebiet erstreckt sich über eine Fläche von 12.000 Hektar um die Stadt im südwestfranzösischen Département Dordogne. Rund 10% beträgt heute der Anteil an biologisch bewirtschafteter Rebläche, das liegt deutlich über dem Landesdurchschnitt. Regional sind es sogar bis zu 50% der Winzer, die ihre Betriebe umgestellt haben. Vor allem Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und zu einem geringen Teil auch Malbec werden hier kultiviert. Die Weißweine entstehen aus der Assemblage der Rebsorten Sauvignon, Sémillon und Muscadelleu - unabhängig davon, ob diese trocken oder süß, wie der Chateau La Garenne aus der Appelation Sauternes, ausgebaut werden.