Drucken

Grattamacco

Podere Grattamacco, Toskana

Podere Grattamacco, Toskana


Der Sizilianer Claudio Tipa liebt große Weine. Und so entschloss er sich nach dreißig Berufsjahren in der Industrie, diese Liebe offiziell zu machen und kaufte ein Weingut. Seine Frau Maria und seine Schwester Iris unterstützen bis heute diese Liaison tatkräftig. Mitterweile gehören ihm die toskanischen Spitzen-Weingüter Castello di Colle Massari und Poggio di Sotto und seit einigen Jahren hat er Podere Grattamacco gepachtet. Piermario Meletti Cavallari heißt der Eigentümer dieses Weingutes, der über 20 Jahre hinweg Pionierarbeit leistete und entscheidend dazu beitrug, dass Bolgheri zur Region großer Rotweine wurde.

Grattamacco wurde 1977 gegründet. Es liegt auf einer Anhöhe zwischen Castagneto Carducci und Bolgheri. Wie auch die anderen Weingüter von Claudio Tipa wird Grattamacco ökologisch bewirtschaftet. Der Weinberg profitiert von einem trockenen Klima mit großen Temperaturschwankungen, er umfasst 14 Hektar auf welchen hauptsächlich Cabernet Sauvignon angebaut wird. Kleinere Partien sind mit Sangiovese, Merlot, Cabernet Franc und Petit Verdon bestockt. Der durchschnittliche Hektarertrag liegt bei etwa 5,5 - 6 Tonnen. Die reifen Trauben der verschiedenen Partien werden von Hand, je nach Reife gestaffelt, gepflückt und anschließend in kleinen Holzbottichen vergoren. Auf die Zugabe von Reinzuchthefen wird bewusst verzichtet. Bis zum Verschnitt der Cuvées nach etwa 12 Monaten werden alle Rebsorten getrennt ausgebaut.

 

App

App

App


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Grattamacco Rosso Bolgheri 2008 Bio

Artikel-Nr.: I8675508

Leider ausverkauft.

47,50 € / Flasche(n) *
1 l = 63,33 €
Versandgewicht: 1,42 kg

Grattamacco Rosso Bolgheri 2011 Bio

Artikel-Nr.: I8675509

53,00 € / Flasche(n) *
1 l = 70,67 €

Noch 7 Stück auf Lager
neue Ware ist unterwegs
Lieferzeit 1 bis 3 Werktage
Versandgewicht: 1,42 kg
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand