Drucken

Poyane

Domaine de Poyane, Gascogne

Die Leichtigkeit des Seins im Glas. Die meisten kennen den berühmten Weinbrand Armagnac. Allerdings wissen viele leider nicht, dass es in der Gascogne auch tolle eigenständige Weine gibt. Im beschwingten Südwesten Frankreichs vermutet man eher kräftige, alkoholreiche Weine. Lassen Sie sich von der Leichtigkeit (weniger als 11,5% vol) und der erfrischenden Fruchtsäure der Gascogner Weißweine überraschen. Die Familie Barreau bewirtschaftet seit drei Generationen die Domaine de Poyane. Hierbei spielen die Beobachtung der natürlichen Elemente (Wasser, Erde, Klima, Weinstock) eine entscheidende Rolle. Natürlich dürfen die, in diesem Fall vier, Musketiere nicht fehlen. Die Cuvée aus vier verschiedenen Rebsorten Colombard, Ugni Blanc, Sauvignon und Gros-Manseng hat viele Vorteile: Alle vier unterscheiden und ergänzen sich gegenseitig. Sie erlauben eine differenzierte Reifezeit im Weinberg und machen den Wein weniger anfällig gegen klimatische Risiken und Krankheiten. Abgesehen davon vermählen sich diese Sorten zu einem ausgewogenen Gesamtbild.

 

App

App

App