Drucken

Clos de I`Anhel

Clos de I`Anhel, Corbiers

Es ist die pure Begeisterung für das Unverfälschte und Natürliche - denn anstatt Weine für andere zu machen, entschließt sich Sophie Guiraudon im Jahr 2000 dazu ihren Traum von ursprünglichem Weinbau zu verwirklichen: 'Ich möchte meinem Sohn einmal sagen können, dass er alles was auf dem Weinberg wächst essen kann'.

Der Weg dazu führt sie zum biodynamischen Landbau. Sie pflanzt auf ihrem kleinen Weinberg in Montalaur, das liegt auf halbem Weg zwischen Carcassonne und Narbonne, 200 Bäume, stellt Nistkästen auf und freut sich über jede Maus, die Ihr Terrain besiedelt. Damit der Name Clos de l'Anhel, was okzitanisch so viel wie Schaf heißt, auch Programm ist, weiden ab und an die Tiere des ortsansässigen Schäfers im Weinberg. Idyllisch und lecker! Denn im Wein schmeckt man die unverfälschte Natur, die kalkhaltigen Böden, das ideale Klima und die große Leidenschaft der Winzerin.